1976

In d´r Kayjaß Nummer Null

Das Zillchen 1976 ist eine Wiederaufführung des Stückes „In d´r Kayjaß Nummer Null“ (1963) von Klaus Rohr und Philipp Uerz, die in den 1950er und 1960er Jahren und besondern in den 1970er Jahren insgesamt 13 Stücke geschrieben haben, die in 15 Spielzeiten aufgeführt wurden. Neben „In d´r Kayjaß Nummer Null“  (1963 und 1976) wurde auch „Dr Zeppelin kütt“ (1961 und 1971) einige Jahre nach der Uraufführung wieder aufgeführt. Die Bilder auf dieser Seite stammen aus den Aufführungen im Jahr 1976.

Wir arbeiten kontinuierlich am Aufbau unseres Divertissementchen-Archivs und sind dabei, Material zu sichten und zu recherchieren. Wenn Sie Bild- und/oder Textmaterial von diesem Divertissementchen besitzen, wenn Sie ein Programmheft haben oder einen Schnappschuss, einen Presseartikel oder ein Szenenbild, dann freuen wir uns über eine Nachricht: oeffentlichkeit@kmgv.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Ballett in Trachten beim Tanzen
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Solist in Gardeuniform
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Chor beim Gesang
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Ensemble als Schülerinnen und Schüler auf der Bühne
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976- Ensemble in Gardeuniformen
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Ensemble in Gardeuniformen
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Chor und Ensemble auf der Bühne
In d´r Kayjaß Nummer Null - Divertissementchen 1976 - Ballett in Trachten beim Tanzen